Sexuelle Lustlosigkeit, Veranstaltungen

Die Zukunft der Ehe und moderne Beziehungen 

Eine Fortbildung für Einzelpersonen oder Paare, Beratende, Therapeuten, Ratsuchende

Unabhängig davon, ob Sie sich in einer Ehe befinden, eine noch sehr junge oder bereits langjährige Beziehung führen oder Single sind – Liebe, Sexualität und Beziehung bleibt ein faszinierendes und immer wieder kontrovers diskutiertes Thema. Das Verständnis von Beziehung und Sexualität hat sich dabei gerade in den letzten 100 Jahren sehr gewandelt – heute denken und arbeiten wir nicht nur anders, wir lieben und begehren auch anders.

Das Gerüst einer partnerschaftlichen Beziehung besteht aus einem komplexen sozialen System mit einer Vielzahl von Regeln und Rollen, die wir bereits ab dem ersten Tag mit gestalten. Fragen wie: „Was teilen wir und was teilen wir nicht?“ werden direkt gestellt oder im Verborgenen verhandelt. Die Erwartungen an die Beziehung und an den Partner verändern sich im Laufe der Beziehung und sind häufig nicht so offensichtlich und festgesetzt wie viele glauben. Manchmal arrangieren wir uns mit Leichtigkeit an neue Gegebenheiten, Bedürfnisse und Begehrlichkeiten, häufig durchlaufen wir jedoch eine konfliktreiche Phase, begleitet von interpretationsreichen Blicken, Streits, Entfremdungsgefühlen, unglücklichen Bemerkungen oder auch Sprachlosigkeit.
Dabei zeigt sich, dass die Paare, die es schaffen und sich erlauben offen über sich und das gemeinsame Miteinander als Paar austauschen eine deutlich höhere Beziehungszufriedenheit beschreiben.
Die Dozentinnen führen behutsam durch die Thematik, zeigen Lösungsansätze auf und geben praktische Anregungen, die Sie ermutigen können mit dem Partner im Gespräch über sich selbst und als Paar zu bleiben oder wieder ins Gespräch zu kommen.
Themen:

  • Wertewandel und Dimensionen der partnerschaftlichen Sexualität
  • Komponenten der (sexuellen) Beziehungszufriedenheit
  • Wege aus der sexuellen Lustlosigkeit

Datum:         5. und 6. 11.2016, ab 6 Anmeldungen /max. 16
Zeit:              9:30 – 15:00 Uhr
Ort:               VHS Brandenburg an der Havel, Wredowplatz 1
Dozentin:     Mirka Schulz, Systemische Sexualtherapeutin
Dozentin:     Ina Koslowski, Systemische Sexualtherapeutin
Entgelt:        121,- €/ erm. 61,- €/ FB 109,- €